Gutartige Hautveränderungen 

Gutartige Hautveränderungen wie Fibrome, Alterswarzen oder Viruswarzen an Händen und Füßen sowie Vorstufen des weißen Hautkrebses lassen sich präzise und gewebeschonend mit einem abtragenden Laser entfernen.

Wie erfolgt die Behandlung?

Unter örtlicher Betäubung tragen wir mit großer Genauigkeit das zu entfernende Gewebe schichtweise ab, um möglichst wenig gesundes Gewebe zu schädigen. Es entsteht eine oberflächliche Wunde.

Einsatzgebiete
  • Vorstufen des weißen Hautkrebses
  • Alterswarzen
  • Viruswarzen
  • Fibrome
  • Hornzipfel am Penis
  • Condylome
  • Rhinophym (Knollennase)
Mit welchen Nebenwirkungen ist zu rechnen?

Die behandelten Stellen heilen wie eine Schürfwunde ab. Je nach notwendiger Behandlungstiefe können feine helle Narben verbleiben.

Kurz-Info

Kosten: 

in der Regel Übernahme durch private Krankenkassen
für Selbstzahler nach behandeltem Areal, ab 130 €

Terminvereinbarung unter Telefon 06322-987779

Behandlungsalternativen

chirurgische Entfernung
Lichttherapie PDT

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

die Gesundheit unserer Patienten und Mitarbeiter steht für uns jederzeit an erster Stelle. Wir prüfen daher laufend die Empfehlungen des Bundesministeriums für Gesundheit, der Landesbehörden und des Robert-Koch-Instituts zum Coronavirus (COVID-19) und folgen den Empfehlungen der zuständigen Behörden.

Unsere hohen Hygienestandards haben wir um weitere Maßnahmen zum Infektionsschutz ergänzt. So werden unsere Patienten direkt in die Behandlungszimmer gesetzt und ein Kontakt zu anderen Patienten vermieden. Aus diesem Grund bitten wir Sie um Verständnis, dass wir zu Ihrem eigenen Schutz nur Patienten mit Termin behandeln. Wir möchten unseren Patienten die höchstmögliche Sicherheit bieten und können das nur auf diese Art und Weise gewährleisten.

Um Sie und unser Team zu schützen, verzichten wir außerdem auf das Händeschütteln.

Bitte helfen Sie uns durch ein umsichtiges Verhalten, der Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, damit Sie und wir gesund bleiben!